• Branchen
  • 3D-Drucker
  • Materialien
Menu

LithaBone HA 400

Hydroxylapatit
LithaBone HA 400

LithaBone HA 400 ermöglicht patientenspezifische Implantate mit definierten Porengeometrien. Das Material wird vom Körper resorbiert und durch neuen Knochen ersetzt.

Technische Daten
Relative Dichte (%)
85
Porosität (%)
15

Zytotoxizität

nicht zytotoxisch nach ISO 10993-5

Thermischer Ausdehnungskoeffizient (ppm/K)
13,5

LithaBone HA 400 basiert auf Hydroxylapatit, einem natürlich vorkommenden Mineral, das den Hauptbestandteil der Knochen bildet. Aufgrund seiner Ähnlichkeit mit den anorganischen Komponenten des Knochens besitzt HA eine ausgezeichnete Biokompatibilität und Osteokonduktivität.

Aus diesen Eigenschaften ergeben sich eine Reihe an Anwendungens-möglichkeiten als Knochenersatz. Im Vergleich zu Tricalciumphosphat (LIthaBone TCP 300) benötigt Hydroxylapatit zwar länger, um in den Körper aufgenommen zu werden, gibt dem Körper aber mehr Zeit zur Heilung.

Anwendungsfelder

Kontaktieren Sie unser Team
Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sich von unserem ExpertInnen-Team zu Ihrer Anwendung beraten!